Das Warten soll ein Ende haben: Lockerungen für den Freizeitsport im Freien möglich.

Bogenplatz NBAV 2021 05 15 02Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen sinken endlich unter 100 und wir hoffen, dass bis zum Wochenende die „Notbremse“ aufgehoben wird und somit ein zielgerichtetes Training unter fachlicher Anleitung wieder möglich sein wird.

Unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneauflagen hat unser Platzwart Swen Brunner sich mal wieder voll ins Zeug gelegt und an 2 Tagen mit seinen fleißigen Helfern Heini, Stephan, Jan und Össi den Bogenplatz zu dem gewohnt wundervollen Trainingsort gemacht.

Der Rasen ist frisch gemäht, es wurden neue Abstandspfähle inkl. Entfernungsschilder montiert.

Jetzt müssen sich nur noch der positive Trend bei den Zahlen fortsetzen und die Aufhebung der Notbremse durch die Behörden bestätigt werden, dann können wir endlich wieder gemeinsam trainieren.

Die notwendigen Verhaltensregeln können auf dem Bogenplatz eingesehen werden.

Wenn es soweit ist, werden wir die Mitglieder über die Homepage sowie die WhatsApp Gruppe informieren.

Einen großen Dank auch an alle aktiven Schützen, die sich bis jetzt vorbildlich an die auferlegten Regeln gehalten haben.

Bis dahin, bleibt gesund und alle ins Gold.

NBAV

Vorstand

Drucken